fbpx

Eine Freundschaft ist mehr als einfach nur die Bindung zwischen zwei Menschen. Mit Sicherheit hast Du mit Deinen Freunden schon einiges durchgemacht, ob positiv oder negativ. Genau diese Erlebnisse schweißen Euch zusammen. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, wie Du Deine Freundschaft ausdrücken kannst, doch eine Sache geht unter die Haut. Wortwörtlich, denn Freundschaftstattoos sind angesagt und einer der schönsten Beweise dafür, dass die Freundschaft für die Ewigkeit ist. Wie das Freundschaftstattoo aussehen kann? Das zeigen wir Dir.

Unendlich viele Möglichkeiten

Im Grunde gibt es keine Grenzen für Dein Freundschaftstattoo, denn es kann in zahlreiche Richtungen gehen. Die wohl beliebteste Form sind die klassischen Partnertattoos. Entweder dieselben Tattoos oder Motive, welche nur gemeinsam einen Sinn ergeben. Ein gutes Beispiel sind ein Schlüssel und ein Schloss. Dadurch zeigt Ihr, dass Ihr nur gemeinsam vollständig seid. Das Problem an einem solchen Tattoo ist, dass es teilweise nur wenig Sinn macht, wenn Deine bessere Hälfte nicht bei Dir ist. Von daher solltest Du Dir gut überlegen, ob das die beste Wahl ist. Deutlich sinnvoller zeigen sich duplizierte Tattoos, also zweimal dasselbe Motiv. Ob Ihr nun zusammen seid oder nicht, ist unwichtig, denn das Motiv strahlt auch ohne einander. Das ist mit Sicherheit die bessere Wahl, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst. Immerhin weißt Du nie, was die Zukunft bringt. Vielleicht kommt es zu einem schrecklichen Streit und die Freundschaft zerbricht. Das Motiv wird davon nicht beeinflusst und kann somit auch außerhalb der Freundschaft überzeugen.

Welches Motiv soll es sein?

Es kommt nicht nur darauf an, welche Form von Tattoo Du Dir stechen lässt, sondern auch welches Motiv. Es gibt im Grunde unendlich viele Möglichkeiten, weshalb Du einfach etwas kreativ werden solltest. Am besten eignen sich Motive, welche mit Eurer Freundschaft zu tun haben. Vielleicht habt Ihr etwas Besonderes erlebt, teilt eine Leidenschaft oder ein Hobby oder Ihr begeistert Euch für dieselben Sachen. Setzt Euch zusammen und überlegt gemeinsam, welches Motiv Eure Freundschaft am besten ausdrückt. Selbstverständlich helfen wir Euch beiden auch weiter, denn manchmal steht Ihr einfach auf dem Schlauch und wisst nicht weiter.

Lasst Euch beraten!

Es ist immer eine gute Idee, wenn Ihr Euch nicht direkt auf ein Tattoo stürzt, sondern erst einmal eine Beratung in Anspruch nehmt. Sicherlich ist der Wunsch groß, doch Ihr solltet Euch auch darüber bewusst sein, dass es sich um eine dauerhafte Veränderung handelt. Ein Tattoo kann nicht einfach weggewischt werden, wenn es nicht mehr gefällt. Umso wichtiger ist, dass es sich um ein Motiv handelt, welches beide begeistert. Selbstverständlich muss es dafür kein vorgefertigtes Bild sein, sondern wir von Skull Tattoo setzen uns gerne mit Euch zusammen und gemeinsam tüfteln wir an dem perfekten Konzept.